Archiv von Dienstag, 2 April 2002 anzeigen

Sonnenaktivitätsbericht

Für jede Sonneneruption in diesem Bericht wird ein Skalierungsfaktor vom Space Weather Prediction Center (SWPC) angewendet. Aufgrund dieses SWPC-Skalierungsfaktors werden Sonneneruptionen um 42 % kleiner gemeldet als die Daten für wissenschaftliche Zwecke. Der Skalierungsfaktor wurde aus unseren archivierten Sonneneruptionsdaten entfernt, um die tatsächlichen physikalischen Einheiten widerzuspiegeln.
Bericht der solaren und geophysikalischen Aktivität 2002 Apr 02 2200 UTC
Erstellt von NOAA © SWPC und verarbeitet von SpaceWeatherLive.com

Gemeinsamer Bericht der USAF und NOAA zur solaren und geophysikalischen Aktivität

SDF Nummer 092 ausgestellt am 02 Apr 2002 um 2200 Uhr UTC

IA. Analyse der aktiven Sonnenflecken-Gruppen und der Aktivität vom 01-2100Z Uhr bis 02-2100Z Uhr

Solar activity continued at low levels. The largest event of the period was an optically uncorrelated C9.4 flare at 02/0050 UTC. No resulting CME activity was apparent in available imagery from SOHO/LASCO. Region 9887 (N02E11) was a dominant source of numerous, lesser C-class flares throughout the period. This region has grown appreciably in size and retains moderate magnetic complexity. Three new regions were numbered today: 9890 (S15W49), 9891 (S08W08), and 9892 (N05E63), all appearing small and relatively simple in structure.
IB. Sonnenaktivitäts-Prognose
Solar activity is expected to be low to moderate. Region 9887 appears to be a likely source for continued C-class and potential M-class flare activity. Region 9885 (N13W14) also retains sufficient size and complexity for potentially significant flare activity.
IIA. Geophysikalische Aktivität vom 01-2100Z Uhr bis 02-2100Z Uhr
The geomagnetic field was quiet to active. High speed stream effects from a favorably positioned coronal hole continued, but showed signs of a gradual waning trend throughout the period.
IIB. Geophysikalische Aktivitätsprognose
The geomagnetic field is expected to be mainly quiet to unsettled for the next three days. Isolated active periods are possible in local nighttime sectors during the next 12-24 hours as high speed stream effects continue to wane. A chance for moderate to high flux levels of greater than 2 MeV electrons at geosynchronous orbit exists for the next three days.
III. Ereignis-Wahrscheinlichkeiten 03 Apr bis 05 Apr
Klasse M50%50%50%
Klasse X05%05%05%
Protonensturm05%05%05%
PCAFgreen
IV. Penticton 10.7 cm Flux
  Beobachtet       02 Apr 206
  Vorhergesagt   03 Apr-05 Apr  210/205/205
  90 Tage Mittel        02 Apr 203
V. Geomagnetischer Ap Index
  Beobachtet Afr/Ap 01 Apr  011/016
  Geschätzt     Afr/Ap 02 Apr  012/015
  Vorhergesagt    Afr/Ap 03 Apr-05 Apr  010/010-010/008-005/005
VI. Geomagnetische Aktivität - Wahrscheinlichkeiten 03 Apr bis 05 Apr
A. Mittlere Breiten
Aktiv15%10%10%
Geringer Sturm05%05%05%
Schwerwiegender Sturm01%01%01%
B. Hohe Breiten
Aktiv20%15%10%
Geringer Sturm05%05%05%
Schwerwiegender Sturm01%01%01%

Alle Zeiten in UTC

<< Zum Tagesübersicht

Unterstützen Sie SpaceWeatherLive!

Um unseren vielen Besuchern auch bei starkem Ansturm eine optimale Polarlicht-Vorhersage bieten zu können, braucht es eine teure Serverausstattung. Unterstützen Sie dieses Projekt mit ihrem Beitrag, damit der Betrieb aufrechterhalten werden kann!

77%
Unterstütze SpaceWeatherLive mit unseren Merchandise-Artikeln
Schaue nach unseren Merchandise-Artikeln

Weltraumwetter-Fakten

Letzte Klasse X-Eruption10/06/2024X1.55
Letzte Klasse M-Eruption24/06/2024M1.1
Letzter geomagnetischer Sturm15/06/2024Kp5+ (G1)
Tage ohne Flecken
Letzter fleckenlose Tag08/06/2022
Monatliche mittlere Sonnenfleckenzahl
Mai 2024171.7 +35.2
Juni 2024155.7 -16
Letzte 30 Tage151.7 +8.7

An diesem Tag in der Vergangenheit*

Sonneneruptionen
12015X1.13
22000M3.6
32000M2.83
42000M1.11
51998C8.51
DstG
12015-81G2
21967-78G1
31971-64G1
42023-57G1
51982-48
*seit 1994

Soziale Netzwerke